WZ in 100 Sekunden

Die Firma Riedel will zum Mond

Das Kommunikationsunternehmen Riedel wird dieses Jahr 30 — und sucht sich dem Anlass entsprechend neue Einsatzgebiete: 2018 oder 2019 will das Unternehmen eine Mond-Mission unterstützen. Ein Berliner Unternehmen will zwei Erkundungsfahrzeuge zum Mond bringen. Riedel wird das Projekt mit der Kommunikations- und Signalinfrastruktur ausstatten.

Urteil nach Attacke auf Kramer

Der WSV-Mittelstürmer Christopher Kramer war in einer Kieler Disktothek beschimpft und geschlagen worden. Der Täter, ein mehrfach vorbestrafter Fan von Holstein Kiel, ist jetzt zu 1200 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Kramer hatte zuvor bei der Kieler Mannschaft gespielt und war zum Rivalen VfB Lübeck gewechselt. Der Täter hatte ihn als „Verräter-Schwein“ betitelt.

Barmer Lichterzauber ist eröffnet

Der Barmer Werth leuchtet. Am Mittwoch um 17 Uhr wurde der Barmer Lichterzauber angeschaltet. 211 Kugeln mit 20 000 LEDs sorgen jetzt für Stimmung auf der Einkaufstraße. Die Immobilien-Standort-Gemeinschaft Barmen-Werth hat die Lichter organisiert und zahlt die Hälfte der Kosten von 200 000 Euro. Die andere Hälfte kommt aus Städtebaufördermitteln des Landes.

Mehr von Westdeutsche Zeitung