1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Feuerwehreinsatz nach Brand im Kapadokya Restaurant

Feuerwehreinsatz : Rauch über der Wuppertaler Innenstadt – Brand in Restaurant drohte sich auszubreiten (mit Video)

Am Donnerstag, 9. Juni, herrschte mitten in Elberfeld große Aufregung, weil eine dichte Rauchsäule über der Innenstadt stand. Der Grund: Am Morgen war dort in einem Restaurant an der Neumarktstraße ein Feuer ausgebrochen.

Wie die Leitstelle der Feuerwehr unserer Redaktion mitteilte, ist eine Abzugsanlage in Brand geraten. Das Feuer drohte in Haus Neumarktstraße 38 auf das erste Obergeschoss sowie das Dachgeschoss überzugreifen. Aufgrund dessen zog die Feuerwehr noch weitere Einsatzkräfte hinzu.

Schließlich konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Dabei wurden Teile des Kamins demontiert, um sicherzustellen, dass alle Gefahrenquellen erlöscht waren. Am Abzugsrohr kam ein Pulverlöscher zum Einsatz.

Eine Person wurde durch die Feuerwehr aus dem Gebäude geführt, alle anderen Bewohner verließen vor Eintreffen der Feuerwehr eigenständig das Gebäude. Niemand wurde verletzt.

 Die Neumarktstraße in Wuppertal.
Die Neumarktstraße in Wuppertal. Foto: Dirk Klostermann

In einem nahegelegenen Kaufhaus wurde durch die Rauchentwicklung des Restaurants Kapadokya die Brandmeldeanlage ausgelöst, die ebenfalls durch Kräfte der Feuerwehr kontrolliert wurde. Dort wurde kein Schaden festgestellt.

Nachdem das Gebäude vollständig gelüftet und eine abschließende Schadstoffmessung durchgeführt wurde, konnten alle Personen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren und die Einsatzstelle wurde an den Eigentümer übergeben.

Der Feuerwehreinsatz gilt als beendet. Die Neumarktstraße war für die Dauer des Einsatzes vollständig gesperrt.

(ch)