Google Street View: Hier liegen Widerspruchlisten aus

Google Street View: Hier liegen Widerspruchlisten aus

Wuppertal. Google Street View sorgt derzeit für viel Diskussionsstoff. Jetzt kommt Google den Gegnern von Street View ein Stück entgegen: Wer nicht mit Aufnahmen seines Hauses einverstanden ist, kann sich bis zum 31. August (Anmerkung der Redaktion: die Frist wurde bis Ende September verlängert) in eine Liste eintragen, die Google anschließend zur Bearbeitung eingereicht werden.

Die Listen liegen in Wuppertals städtischen Einrichtungen wie Museen, im Verwaltungshaus Elberfeld, Bürgerbüros, Bädern, im Einwohnermeldeamt, den Stadtbibliotheken und bei der KFZ-Zulassungsstelle aus. Nach einer Überprüfung des Anliegen, will Google schließlich das angegebene Gebäude unkenntlich machen. ko

Mehr von Westdeutsche Zeitung