1. NRW
  2. Kreis Viersen

Nettetal startet am Alten Markt

Nettetal startet am Alten Markt

Jeder Teilnehmer erhält kostenlose Routenpläne.

Nettetal. Start- und Zielpunkt in Nettetal ist der Alte Markt in Lobberich. Hier beginnen und enden fünf Rundstrecken von 40 bis 55 Kilometern Länge. Schilder und Bodenmarkierungen kennzeichnen die Routen, die ohne Vorbereitung gefahren werden können. Zur Sicherheit werden am Start kostenlos Routenpläne verteilt. Um 10 Uhr schickt Bürgermeister Christian Wagner die Teilnehmer offiziell auf ihre Tour, die auch später Zeitpunkt angetreten werden kann.

Route 24 verläuft durch Nettetal, Grefrath und Viersen und ist 53 Kilometer lang.

Route 25 führt durch Nettetal, Schwalmtal und Viersen und ist 40 Kilometer lang.

Route 26 führt über die Grenze, von Nettetal über Brüggen nach Reuver, sie ist 55 Kilometer lang.

Route 44 führt von Nettetal aus nach Süden über Schwalmtal, Niederkrüchten und Brüggen. Die Strecke ist 49 Kilometer lang.

Route 45 nimmt von Nettetal her zunächst einen nördlichen Verlauf nach Wachtendonk, Kempen und Grefrath. Sie hat eine Länge von 54 Kilometern.

Wer lieber in der Gruppe radeln möchte, kann an einer geführten Radwanderung teilnehmen. Der Verein Niederrhein unter Leitung von Wilfried Claßen und Brigitte Puschmann führt über die Route 26 (Brüggen/Reuver). Rita Glock vom SC Union Nettetal begleitet eine Gruppe auf der Route 24 (in Richtung Viersen). Beide Gruppen starten um 10.15 Uhr am Alten Markt.

Auf dem Platz vor dem früheren Rathaus von Lobberich gibt es während des ganzen Tages ein Rahmenprogramm, das örtliche Vereine und die Stadt Nettetal gemeinsam organisieren. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Lobberich zeigt in einer Ausstellung Bilder der Natur in Nettetal. Fahrrad Klitsie stellt den Pannenservice und verleiht auch Fahrräder. Im Info-Zelt der Stadt Nettetal erhalten die Teilnehmer ihre Stempelkarten und die kostenlosen Routenpläne. Die Gastronomie am Alten Markt versorgt radelnde und nicht radelnde Besucher mit erfrischenden Getränken und Speisen.

An jedem Startpunkt erhalten die Teilnehmer kostenlos eine Stempelkarte, die bei jedem erreichten Veranstaltungsort abgestempelt wird. Wer drei Zielorte besucht hat, nimmt um 17 Uhr an der Verlosung von attraktiven Preisen rund ums Thema Rad teil. Der Hauptpreis ist ein Fahrrad, gesponsert von Fahrrad Klitsie aus Lobberich. Nicht anwesende Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. lp