1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Mettmann

Pkw kracht mit hohem Tempo in Linksabbieger

Pkw kracht mit hohem Tempo in Linksabbieger

Unfallbeteiligter steht unter dem Einfluss von Alkohol. Führerschein wurde beschlagnahmt.

Velbert. Überhöhte Geschwindigkeit und Alkohol waren laut Polizei ursächlich für einen schweren Unfall, der sich am Montag, gegen 18.10 Uhr, auf der Bonsfelder Straße in Langenberg ereignet hat. Ein Velberter (53) steuerte seinem Mercedes-Geländewagen G400 CDIe in Richtung Nierenhof. Als er nach links auf den Parkplatz eines Discounters abbiegen wollte, bemerkte er einen BMW der 3er-Serie, der ihm, auch nach Aussagen unbeteiligter Zeugen, mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit entgegenkam.

Deshalb brachte der Mercedes-Fahrer sein Auto noch auf der Linksabbiegerspur zum Stillstand. Dennoch versuchte der 31-jährige BMW-Fahrer aus Velbert links an dem Mercedes vorbeizufahren. Dabei kam es zur schweren Kollision, bei der die Vorderachse des mehr als 2,5 Tonnen schweren Mercedes stark verschoben wurde, die Felge des BMW zerbrach und die rechte Fahrzeugseite wurde bis zur Beifahrertür stark beschädigt. Über die Fahrspur des Gegenverkehrs und den linken Bordstein hinweg schleuderte der BMW noch bis auf den Gehweg.

Geschützt durch Sicherheitsgurte und ausgelöste Airbags blieben beide Fahrer sowie zwei Beifahrer in den Autos nach eigenen Angaben unverletzt. Die Polizei schätz den Gesamtsachschaden auf mindestens 14 000 Euro.

Im Lauf der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch beim BMW-Fahrer fest. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert knapp unter 0,5 Promille. Zur Beweisführung wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Den Führerschein des Beschuldigten beschlagnahmten die Beamten. Bei der Überprüfung des BMW wurde zudem festgestellt, dass die montierten 19-Zoll-Alufelgen und das verbaute Tieferlegungsfahrwerk nicht in den Papieren eingetragen waren. Das Fahrzeug wurde ebenso sichergestellt wie ein verbotener Teleskopschlagstock, der im BMW gefunden wurde. Hierzu wurde eine weitere Strafanzeige nach dem Waffengesetz eingeleitet. HBA