1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Haan und Hilden

Hildener Sommer: Kulturamt bekommt Feedback bei "Ideen auf den Tisch"

Hilden : Besucher sollen „Hildener Sommer“ Impulse geben

Bei der Mitmachaktion „Ideen auf den Tisch“ kamen Vorschläge zusammen.

. Bei der Mitmachaktion „Ideen auf den Tisch“ wurden Vorschläge für die Entwicklung eines neuen Konzepts der Open-Air-Veranstaltung übermittelt. Kulturamtsleiterin Eva Dämmer zieht eine positive Bilanz. Die angenehme Atmosphäre und konstruktiven Vorschläge der Besucher bestätigen die Idee einer Feedback-Runde. Auch die eingebrachten Anregungen seien bereits großteils vom Kulturamt als Plan gefasst worden.

Der Dauerbrenner seien
„Ideen rund um Strand und Wasser“, berichtet Dämmer. Ähnlich zum „Haaner Sommer“ sei eine Strandlandschaft samt eines entsprechenden Programms mit dieser Thematik ein oft angebrachter Vorschlag. Das Problem in Hilden: Alle Plätze, welche die nötige Fläche aufweisen, sind mit einer Tiefgarage unterbaut und daher nicht für das Gewicht einer großen Strandlandschaft ausgelegt. Die Alternative seien daher kleinere Sandkästen mit einem dazu passenden kulturellen Programm, so Dämmer.

Zu den weiteren Ideen zählen Schlagworte wie „mehr Bands“, „mehr Mitmachaktionen“ oder „nicht immer donnerstags“, die auf der Tischdecke notiert wurden. Der Wunsch nach mehr kreativen Gestaltungsmöglichkeiten, ähnlich zu der diesjährigen Webstuhl-Aktion, sei zudem oft geäußert worden, berichtet die Amtsleiterin. „Ideen auf den Tisch“ ist ein Novum beim „Hildener Sommer“. Die Idee ist simpel und intuitiv: Auf Papiertischdecken wird von den Veranstaltungsbesuchern eine Art „Mindmap“ mit Anregungen erstellt – es wird geschrieben und gemalt. Über die verschiedenen Ideen wird dann frei diskutiert, sie zu konkreten Anregungen ausgearbeitet.

Bei der ersten Mitmachaktion haben sich ein Stamm von zehn Besuchern in angeregten Gesprächen mit Eva Dämmer und Ute Holz vom Kulturamt Hilden befunden. Zudem sind regelmäßig Passanten interessiert an die Gruppe getreten und haben sich informiert sowie eigene Ideen eingebracht. Am Donnerstag, 15. August, ab 18 Uhr lädt das Kulturamt erneut zur Mitmachaktion „Ideen auf den Tisch“ ein. Auf dem Hildener Markt, an einem Stand direkt an der Mittelstraße, können die Besucher kostenfrei ihre Ideen einbringen. capf