Die ganze Welt saugt mit Sebo

Die ganze Welt saugt mit Sebo

New York, London, Tokio, Rio – Hotels, Geschäfte und Unternehmenszentralen in den Metropolen der Erde werden mit Staubsaugern aus Neviges gereinigt.

Velbert-Neviges. Wahrscheinlich ist Sebo einer der unbekanntesten Riesen in der Champions-League der Unternehmen. Sicher ist, dass jeder schon einmal Geräte aus dem Hause der Firma in Neviges gesehen hat. Sebo-Staubsauger entfernen den Schmutz von Teppichen und Parkettböden in Hotels, Krankenhäusern, Einkaufszentren und Rathäusern. Kaum eine professionelle Reinigungskraft greift nicht auf die Geräte aus Neviges zurück.

"Unser Unternehmen ist gesund. Was Sie hier sehen, das gehört uns auch", sagt Thomas Stein. Solche Firmen wecken Begehrlichkeiten. Aber bisher hat er allen Kauf-Avancen widerstanden."Die Firma macht einfach noch genug Spaß."

Mitarbeiter: Sebo beschäftigt am Standort Neviges gut 200 Leute.

Produkte: Das Unternehmen stellt Staubsauger für den gewerblichen und den privaten Gebrauch her.

Umsatz: 2007 hat Sebo 47 Millionen Euro umgesetzt.

Chef: Thomas Stein ist Sohn des Firmengründers Klaus Stein. Er ist Maschinenbau-Ingenieur und hat Felix, das jüngste Erfolgsprodukt aus dem Hause Sebo, entwickelt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung