1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: „Das ist gastrotauglich, wir sind frei in unserer Entscheidung“

Düsseldorf : „Das ist gastrotauglich, wir sind frei in unserer Entscheidung“

Das Restaurant Askitis gehört zu den ersten, die table4you nutzen. Geschäftsführer Erkan Karakaya schätzt die neue App.

Düsseldorf. Beim Griechen „Askitis“ im Zooviertel einen Tisch zu bekommen, ist am Wochenende reine Glückssache. Doch unter der Woche bleiben schon mal Tische leer. Dann nutzt Geschäftsführer Erkan Karakaya die App von table4you: „Wenn ich merke, dass es ein ruhiger Tag wird, zum Beispiel bei Fußballspielen, dann stelle ich freie Tische ein.“

Karakaya gehörte mit seinem Askitis zu den ersten Lokalen, die table4you nutzten: „Es gibt ja so viele Formate wie etwa die Gutscheinhefte. Davon haben wir uns stets distanziert. Table4you ist eine komplett andere Plattform“, erklärt er. „Wir sind hier flexibel und stellen nur bei Bedarf ein. Das ist gastrotauglich, weil wir komplett frei in unserer Entscheidung sind.“

Wer das Askitis über table4you bucht, bekommt generell 25 Prozent Rabatt. Karakaya schätzt das Publikum, das über diese Plattform kommt: „Das sind vernünftige Gäste. Viele kommen zum ersten Mal, aber auch unsere Stammgäste buchen schon mal über die App und kommen so einmal mehr die Woche zu uns.“

Die 25 Prozent Rabatt verkraftet Karakaya gut: „Die tun uns nicht weh, wir haben das Personal ja ohnehin im Einsatz.“

Der 33-Jährige Christian Claus bezeichnet sich selbst als „Smartshopper“, als qualitätsbewussten Käufer, der maximale Qualität zu niedrigsten Preisen nachfragt. „Das Gute an diesem Format ist die Diskretion. Der Rabatt erscheint auf der Rechnung, ich muss nicht im Lokal einen Gutschein zücken, das wäre mir ja voll peinlich.“

Unter der Woche und auch am Wochenende nutzt er das angebotene Restplatz-Kontingent: „Der Nachlass ist schon ein Anreiz für mich, einmal mehr essen zu gehen.“ Und anders als bei den Coupon-Aktionen sei man hier kein Gast zweiter Klasse: „Ich kann das Angebot absolut weiterempfehlen, leider ist es noch nicht sehr bekannt.“

Auch Marcel Rodriguez schwärmt: „Das erste Mal bin ich bei Dr.Thompson‘s mit table4you gewesen. Da ich das Lokal auch vorher schon oft besucht habe, konnte ich vergleichen. Es machte absolut keinen Unterschied, wie ich den Tisch gebucht hatte.“ Trotz des guten Deals fühle er sich als Gast willkommen, wenn er per App einen Tisch gebucht hat. Zudem sei die App auch sehr professionell gemacht: „Drei Klicks, und in einer Minute habe ich gebucht!“