1. Kultur
  2. Musik

Oper Leipzig künftig ohne Chefregisseur

Oper Leipzig künftig ohne Chefregisseur

Leipzig (dpa) - Nach dem vorzeitigen Abschied von Peter Konwitschny besetzt die Oper Leipzig die Stelle des Chefregisseurs nicht wieder. Konwitschnys Aufgaben übernähmen Gastregisseure, wie das am Haus zuvor üblich gewesen sei, sagte Intendant Ulf Schirmer am Montag der Nachrichtenagentur dpa.

„Das ist jetzt auch gar keine spektakuläre Entscheidung“, sagte Schirmer. „Bei vier Premieren im Jahr, mehr können wir nicht leisten, kommt es mir darauf an, dass möglichst verschiedene Handschriften da sind, die eines verbindet, nämlich haltbare Inszenierungen zu machen, die wir hier im Repertoire auch spielen können.“

Konwitschny hatte vor Weihnachten überraschend hingeworfen und um Vertragsauflösung zum 1. Januar 2012 gebeten. In einem Interview beklagte er, die Chemie zwischen ihm und dem seit rund einem halben Jahr amtierenden Schirmer habe nicht gestimmt.