Alpin-Wettbewerbe bei Paralympics verschoben

Alpin-Wettbewerbe bei Paralympics verschoben

Krasnaja Poljana (dpa) - Der dritte Alpin-Wettbewerb bei den Paralympics in Sotschi wird zur Geduldsprobe. Wegen dichten Nebels auf den Strecken im Rosa Chutor-Alpinzentrum wurde der Start der Super-Kombination bereits zweimal verlegt.

Bereits am Vortag war wegen der widrigen Witterungsbedingungen der Start um eine halbe Stunde nach hinten verlegt worden. In der Super-Kombination aus Super-G und Slalom sind insgesamt fünf deutsche Athleten am Start. Monoski-Fahrerin Anna Schaffelhuber kann ihre dritte Goldmedaille nach den Siegen in der Abfahrt und im Super-G gewinnen.