Wer filmt, muss informieren

Wer filmt, muss informieren

Ob beim Fitnesstraining, beim Brötchenkauf oder in der Bahn — bei all diesen Gelegenheiten werden Menschen gefilmt. Zwar muss jeweils mit Aufklebern darauf hingewiesen werden, dass Kameras eingesetzt werden.

Das allein erklärt aber nichts.

Wird nur beobachtet oder auch aufgezeichnet? Was geschieht mit den Bildern und wie gut bin ich zu erkennen? Der Bürger sollte ein Recht darauf haben, dies zu erfahren. Aber bitte nicht in Internet-Listen, sondern direkt am Ort des Geschehens.