Amoklauf in München: Polizei in NRW sieht sich für Fall eines Amoklaufs gerüstet

Amoklauf in München: Polizei in NRW sieht sich für Fall eines Amoklaufs gerüstet

Düsseldorf (dpa) - Für den Fall eines Amoklaufs wie in München sieht sich die nordrhein-westfälische Polizei gewappnet. „Wir sind sehr gut aufgestellt auch in der Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und den Rettungskräften“, sagte der Inspekteur der NRW-Polizei Bernd Heinen am Samstag in Düsseldorf.

Für Streifenpolizisten, die bei einem Amoklauf in der Regel zuerst mit dem Täter in Kontakt kämen, gebe es ein spezielles „Amoktraining“.

Ein 18-Jähriger hatte am Freitagabend an einem Einkaufszentrum in München neun Menschen erschossen und mehrere verletzt. Anschließend tötete er sich selbst. Die Stadt befand sich im Ausnahmezustand.