Zwei Marathonläufer sterben auf der Ziellinie

Halbmarathon : Zwei Marathonläufer sterben auf der Ziellinie

Bei einem Halbmarathon sind zwei Läufer im Zielbereich zusammengebrochen. Auch Ärzte einer Klinik konnten ihnen nicht mehr helfen.

Beim Halbmarathon in der walisischen Hauptstadt Cardiff sind am Sonntag zwei Läufer auf der Ziellinie mit Herzproblemen zusammengebrochen und kurz danach im Krankenhaus gestorben.

„Das ist eine schreckliche Tragödie“, wurde Matt Newman, Organisationsleiter des „Run 4 Wales“, von der Agentur PA zitiert. Alle Beteiligten seien „am Boden zerstört“. An dem Lauf hatten sich knapp 25 000 Menschen beteiligt.

Die Läufer seien auf der Ziellinie zusammengebrochen und nach einer Erstbehandlung durch Sanitäter in die Universitätsklinik von Cardiff gebracht worden. Dort starben sie wenig später. Zu den beiden Opfern gab es keine näheren Angaben.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung