1. Panorama

Augenzeuge: Täter von Utrecht hatte es auf eine Frau abgesehen

Schüsse in Straßenbahn : Augenzeuge: Täter von Utrecht hatte es auf eine Frau abgesehen

Hatte es der Täter auf eine bestimmte Person in der Straßenbahn abgesehen? Ein Augenzeuge des Anschlags in einer Utrechter Straßenbahn berichtet, was er gesehen hat.

Bei dem Anschlag in einer Straßenbahn in Utrecht hat es der Täter laut einem Augenzeugen gezielt auf eine Frau abgesehen gehabt. Wie Daan Molenaar im NOS Radio sagte, befand er sich im vordersten Teil der Straßenbahn, als die Schüsse im hinteren Teil fielen. Nach dem Stoppen der Bahn habe er zunächst eine auf dem Boden liegende Frau bemerkt, der andere Reisende hätten helfen wollen. Zunächst habe er an einen Unfall gedacht.

„Ich hatte noch immer diesen Eindruck, als ich sah, dass sie weggeschleppt wurde.“ Aber plötzlich sah er jemanden mit gezückter Pistole gezielt auf die Gruppe zulaufen. „Es sah so aus, als ob er diejenige noch einmal angreifen wollte oder vielleicht die Menschen, die ihr halfen.“ Währenddessen suchten Passanten hinter geparkten Autos Schutz, wie in einem amerikanischen Westernfilm.

An das Aussehen des Täters konnte sich der Augenzeuge nicht genau erinnern. „Er wirkte recht jung und hatte eine Jacke an. Aber sein Gesicht würde ich nicht wiedererkennen.“

(dpa)