Wuppertal: PKW gerät in Gegenverkehr - Fünf Verletzte nach Unfall

Wuppertal: PKW gerät in Gegenverkehr - Fünf Verletzte nach Unfall

Wuppertal. In der Nacht zu Sonntag, gegen 00:10 Uhr, wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Parkstraße in Wuppertal fünf Personen verletzt. Eine 58-Jährige fuhr mit ihrem VW Tiguan die Parkstraße in Fahrtrichtung Osten.

Nach Angaben der Polizei geriet die 58-Jährige in Höhe der Bushaltestelle Ronsdorfer Anlagen nach links in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Pkw BMW eines 19-Jährigen frontal zusammen. Infolge des starken Aufpralls wurden die 58-jährige VW-Fahrerin und ihr 62-jähriger Beifahrer sowie der 19-jährige BMW-Fahrer, seine 41-jährige Beifahrerin und 43-jährige Mitfahrer schwer verletzt und mit mehreren Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht, wo sie stationär verbleiben.

Die Polizei nennt einen Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 30.000,-- Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste die Parkstraße gesperrt werden. red

Foto: Holger Battefeld