Wahl im Dezember: Todt kandidiert für dritte Amtszeit als FIA-Präsident

Wahl im Dezember: Todt kandidiert für dritte Amtszeit als FIA-Präsident

Paris (dpa) - Der Franzose Jean Todt kandidiert für eine dritte Amtszeit als Präsident des Automobil-Weltverbandes FIA. Der frühere Teamchef von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher bei Ferrari teilte dies am 12. Mai in einem Schreiben mit.

„In den nächsten Monaten werden meine Mannschaft und ich unser detailliertes Programm für die nächste Amtsperiode vorstellen“, erklärte Todt. Der 71-Jährige aus Pierrefort hatte 2009 den Engländer Max Mosley abgelöst. 2013 wurde Todt an der Spitze der FIA bestätigt. Die kommende Wahl findet im Dezember in Paris statt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung