Aus für Cupverteidiger Madrid - Anderlecht weiter

Aus für Cupverteidiger Madrid - Anderlecht weiter

Berlin (dpa) - Titelverteidiger Atlético Madrid ist bereits in der Gruppenphase der Europa League ausgeschieden. Da Aris Saloniki mit 2:0 gegen Rosenborg Trondheim gewann, reichte den Madrilenen das 1:1 beim Gruppensieger Bayer Leverkusen nicht fürs Weiterkommen.

In der Gruppe C zog der französische Fußball-Verein OSC Lille (8 Punkte) durch das 3:0 im direkten Vergleich am KAA Gent (7) vorbei und folgte den bereits qualifizierten Portugiesen von Sporting Lissabon (12) in die Zwischenrunde.

Das letzte Ticket für das 1/16-Finale sicherte sich in einem Fernduell der RSC Anderlecht. Der belgische Rekordmeister gewann sein Heimspiel gegen Hajduk Split mit 2:0 und verdrängte das punktgleiche Team von AEK Athen (beide 7) in der Gruppe G vom zweiten Rang. Die Griechen verloren zu Hause gegen den Gruppensieger Zenit St. Petersburg, der als einziges Team mit der Maximal-Ausbeute von 18 Punkten in die K.o.-Runde einzog, mit 0:3.