Bahn gibt in NRW fast 700 Millionen Euro für Infrastruktur aus

Bahn gibt in NRW fast 700 Millionen Euro für Infrastruktur aus

Düsseldorf (dpa). Die Deutsche Bahn steckt 2015 fast 700 Millionen Euro in Neubau und Erhalt der Schieneninfrastruktur in Nordrhein-Westfalen.

975 größere Baustellen seien geplant, teilte die Bahn am Mittwoch in Düsseldorf mit. Zu den großen Projekten gehört im Frühjahr die Gleiserneuerung eines Teils der ICE-Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Köln und Frankfurt. Die Strecke wird im Frühjahr an vier Wochenenden komplett gesperrt. Neue Gleise werden auch zwischen Aachen und Düren gebaut.

Der Abschnitt bleibt im Sommer sechs Wochen gesperrt. Neben Gleis- und Weichenerneuerungen werden im großen Stil Lärmschutzwände gebaut und Brücken saniert. Die Bahn hat in NRW zuletzt jeweils zwischen 600 und 700 Millionen Euro pro Jahr investiert.