1. Panorama

Wettervorhersage NRW: Wechselnd bewölkt mit einzelnen Schauern

Wettervorhersage NRW : Wechselnd bewölkt mit einzelnen Schauern

Heute früh zeigt sich der Himmel nach Auflösung von Nebelfeldern zunächst wolkig bis stark bewölkt, bevor sich im Tagesverlauf immer größere Auflockerungen zeigen. Es bleibt meist trocken, nur vereinzelt können ein paar Regenschauer fallen.

Die Temperatur liegt am Nachmittag zwischen 20 und 22 Grad, im Bergland bei 18 Grad. Dazu weht der Wind schwach aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Mittwoch verdichtet sich die Bewölkung wieder und von Westen zieht Regen auf, der bis zum Morgen auch Ostwestfalen erreicht. Dabei können auch eingelagerte schauerartige Verstärkungen oder Gewitter nicht ausgeschlossen werden. Der Südwestwind weht mäßig, in der Nähe von Gewittern auch mit stürmischen Böen. Die Luft kühlt sich auf 15 bis 11 Grad ab.

Am Mittwoch ist es erst stark bewölkt, bevor sich im Tagesverlauf zunehmend Auflockerungen zeigen. Anfangs fällt örtlich noch Regen, der im Tagesverlauf zunehmend von einzelnen Schauern abgelöst wird. Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 19 und 22 Grad. Dabei weht ein mäßiger, mitunter auch frischer Südwestwind. Zeitweise treten starke Böen auf, vereinzelt sind auch stürmische Böen möglich. In der Nacht zum Donnerstag ist es wechselnd wolkig und die Schauer lassen nach. Bei Tiefstwerten zwischen 13 und 11 Grad lässt auch der Wind deutlich nach.

Am Donnerstag ist es meist stark bewölkt mit aufgelockerten Abschnitten. Den gesamten Tag über können immer wieder Schauer auftreten, die am Abend abklingen. Dann lockert auch die Bewölkung auf. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 19 und 22 Grad. Der Südwestwind frischt im Vormittagsverlauf auf und weht dann mäßig bis frisch mit starken Böen. Im Bergland sind auch stürmische Böen möglich. In der Nacht zum Freitag ist es gering bewölkt bis wolkig und trocken. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 14 und 10 Grad. Der Wind lässt nach und weht schwach bis mäßig aus Südwest bis Süd.