1. Panorama

Wettervorhersage NRW: Wechselhaft und kühl

Wettervorhersage NRW : Wechselhaft und kühl

Heute früh und am Vormittag ist es wechselnd bewölkt und Schauer sind zunächst eher die Ausnahme. Im weiteren Tagesverlauf werden die Wolken dichter sowie Schauer häufiger und kräftiger mit eingelagerten Gewittern.

Dabei ist Starkregen und kleinkörniger Hagel möglich. Die Tageshöchsttemperatur liegt zwischen kühlen 16 und 20 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest. In Schauer- und Gewitternähe frischt er dabei stark böig auf. In der Nacht zum Donnerstag lassen Schauer und Gewitter zögerlich nach und die Bewölkung lockert vor allem in der zweiten Nachthälfte öfters auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 11 und 7 Grad. Der Wind weht meist nur noch schwach aus West.

Am Donnerstag kommt es bei meist starker Bewölkung zu Schauern, nachmittags sind auch einzelne kurze Gewitter nicht auszuschließen. Die Temperatur liegt bei Werten zwischen 17 und 21 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest und frischt in Schauer- und Gewitternähe teils stark böig auf. In der Nacht zum Freitag lassen die Schauer rasch nach, die Bewölkung lockert teils auch auf, und es ist niederschlagsfrei. Die Temperatur sinkt auf 11 bis 7 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordwest bis West.

Am Freitag ist es wechselnd bewölkt. Im Vormittagsverlauf kommt es zu einzelnen Schauern, die im Nachmittagsverlauf wieder abklingen. Dann lockert die Bewölkung verbreitet auf. Die Temperatur erreicht 18 bis 22 Grad, im Mittelgebirge bis 17 Grad. Der meist nur schwache Wind kommt aus Nordwest. In der Nacht zu Samstag bleibt es weitgehend trocken. Die vorübergehend aufgelockerte Bewölkung verdichtet sich ausgangs der Nacht von Nordwesten her allerdings wieder. Nur im äußersten Norden können dann einzelne Regentropfen nicht ausgeschlossen werden. Die Temperatur sinkt auf 15 bis 13 Grad, im Bergland auf 13 bis 11 Grad. Der Wind weht meist nur schwach und dreht auf Süd bis Südwest. DWD