1. Panorama

Doppelmord: Polizei nimmt Mann fest

Doppelmord: Polizei nimmt Mann fest

Mutter und Kind erstochen: Nachbar ist tatverdächtig.

Detmold/Hamburg. Nach dem gewaltsamen Tod einer 24-Jährigen und ihres Kindes in Detmold hat die Polizei den Tatverdächtigen in Hamburg gefasst. Nach dem 53 Jahre alten Nachbarn der Opfer war unter Hochdruck öffentlich gefahndet worden. Gegen ihn liegt ein Haftbefehl wegen Totschlags an der Frau und Mord an ihrem sechs Jahre alten Kind vor.

„Wir gehen davon aus, dass der Täter das Kind umgebracht hat, um die Tötung der Frau zu vertuschen“, erklärte Oberstaatsanwalt Christopher Imig. Damit wäre ein Mordmerkmal gegeben. Bei der Frau könne er das zum jetzigen Zeitpunkt nicht erkennen.

Die Leichen waren am Montag in einem Mietshaus in der Nähe der Detmolder Innenstadt gefunden worden. Sie befanden sich in der Wohnung des Nachbarn. Das Motiv sei weiterhin unklar, erklärte die Polizei. Die Ermittler prüfen derzeit, ob es Spuren sexuellen Missbrauchs gibt. Laut Staatsanwaltschaft gibt es darauf bislang aber keine Hinweise. lnw