Nach Schwebebahn-Unfall: WSW arbeiten an Stromschiene