Zahl der Stromsperren durch Stadtwerke Neuss sinkt

Friedensfrist der Stadtwerke Neuss endet : Gnadenfrist für säumige Stromkunden endet

Ab nächster Woche gehen die Stadtwerke wieder gegen Zahlungsverweigerer vor.

. Am Montag endet für den Außendienst der Stadtwerke die selbst auferlegte Friedenspflicht, müssen säumige Stromkunden wieder mit dem Besuch des Sperrkassierers rechnen. Und damit, dass dieser den Stromanschluss sperrt, wenn er kein Geld sieht. „Das versuchen wir aber in der Regel zu vermeiden“, betont Stefan Isselhorst, Abteilungsleiter Vertrieb. Aufgabe des Außendienstes sei nicht primär die Sperrung, sondern eine Lösung zu erarbeiten.

In den Jahren seit 2015 konnte die Zahl der „Abschaltungen“ von 1370 auf unter 1000 im vergangenen Jahr gesenkt werden. Wobei diese Zahl ausblendet, dass darunter Privatkunden und Unternehmen sind, die unregelmäßig ihre Stromrechnung begleichen und mehrmals im Jahr vom „Netz“ genommen werden. Auch Fälle, in denen jemand eine Wohnung aufgegeben hat, ohne den Stromvertrag zu kündigen, sind enthalten.

Die Verwaltung riet zur Schaffung einer neuen Berater-Stelle

Angesichts dieser Entwicklung und der Anstrengungen, die die Stadtwerke von sich aus unternehmen, sprach sich die Stadtverwaltung dagegen aus, die Fachstelle Wohnen um einen Mitarbeiter aufzustocken, der durch gezielte Beratung und Unterstützung Stromsperren vermeiden helfen soll.

Die Fachstelle hat gemeinsam mit Stadtwerken und Jobcenter eine Art Frühwarnsystem etabliert. Haushalte mit Stromschulden unter 600 Euro werden, wenn sie bei den Stadtwerken vorsprechen, dort direkt betreut. Das Kostenübernahmeformular, das bisher im Jobcenter ausgestellt werden musste, kann nun im Kundencenter fertiggemacht werden, sagt Stadtwerke-Mitarbeiter Thomas Wenzlaff. Alle Kunden, die mit einer noch höheren Summe im Rückstand sind, werden direkt an die Zentralstelle Wohnen des Sozialamtes verwiesen. Ziel deren Intervention ist eine Zahlungsvereinbarung, die der säumige Kunde – mit Raten zwischen 10 und 50 Euro monatlich – bedienen kann und die auch für die Stadtwerke gerade noch vertretbar ist. Die seien grundsätzlich verhandlungsbereit. -nau

(-nau)