WTO-Chef warnt im Streit über Strafzölle vor Eskalation

WTO-Chef warnt im Streit über Strafzölle vor Eskalation

Genf. Nach den von US-Präsident Donald Trump angekündigten Strafzöllen und den empörten Reaktionen darauf hat der Chef der Welthandelsorganisation (WTO) zur Mäßigung aufgerufen. Das Risiko einer Eskalation sei deutlich gestiegen, sagte Generaldirektor Roberto Azevêdo am Montag in Genf.

„Bei dem Prinzip „Auge um Auge“ werden wir alle blind und die Welt gerät in eine tiefe Rezession“, sagte er. „Wir müssen das Umfallen der ersten Dominosteine verhindern. Noch ist Zeit dafür.“

Trump hatte vergangene Woche Strafzölle auf Stahl und Aluminium angekündigt. Die Europäische Union und andere Handelspartner drohten mit Gegenmaßnahmen. dpa

Mehr von Westdeutsche Zeitung