WDH/Devisen: Kurs des Euro gibt im US-Handel nach

WDH/Devisen: Kurs des Euro gibt im US-Handel nach

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch imUS-Handel gesunken. Zuletzt notierte die europäische Gemeinschaftswährung bei1,3168 Dollar, nachdem sie sich im Tagesverlauf noch der Marke von 1,33 Dollargenähert hatte.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf1,3262 (Montag: 1,3194) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7540(0,7579) Euro.

Zunächst habe der Euro positiv auf den Kompromiss im US-Haushaltsstreit undder daher gestiegenen Risikoneigung der Anleger reagiert, sagten Händler. Eingenauer Blick auf die vorläufige Lösung zeige allerdings, dass der mit derFiskal-Klippe drohende Dämpfer für die Konjunktur in Teilen nur um ein paarMonate verschoben und in einigen Punkten gar nicht abgewendet worden sei, gabTorsten Gellert vom Broker FXCM zu bedenken.

Mehr von Westdeutsche Zeitung