Premiummöbel-Hersteller interlübke meldet Insolvenz an

Premiummöbel-Hersteller interlübke meldet Insolvenz an

Rheda-Wiedenbrück (dpa) - Der traditionsreiche Premiummöbel- Hersteller interlübke hat Insolvenz angemeldet. Der Antrag sei am Vortag eingereicht worden, meldete das Unternehmen am Dienstag und bestätigte damit einen Bericht der Zeitung „Die Glocke“.

Der Antrag gelte nur für interlübke und nicht für das Schwesterunternehmen Cor, betonte eine Sprecherin.

Zuletzt hatte interlübke 285 Beschäftigte. Nach längerer Durststrecke und weiteren Auftragsrückgängen hatte Geschäftsführer Leo Lübke im Mai eine Neuausrichtung des Unternehmens und die Trennung von bis zu 40 Mitarbeitern angekündigt. Dem Zeitungsbericht zufolge schreibt interlübke seit 2009 rote Zahlen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung