Lokführer erklären Tarifverhandlungen für gescheitert

Tarifstreit : Lokführer erklären Tarifverhandlungen für gescheitert

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat die Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn für gescheitert erklärt.

Die Bahn habe ein von GDL gesetztes Ultimatum "ungenutzt verstreichen lassen", erklärte die Gewerkschaft am Freitag. Arbeitskampfmaßnahmen werde es bis zum Jahresende allerdings nicht geben.

(AFP)
Mehr von Westdeutsche Zeitung