1. Wirtschaft

IT-Fehler sorgt für Probleme mit EC- und Kreditkartenzahlung

Bundesweite Störung : IT-Fehler sorgt für Probleme mit EC- und Kreditkartenzahlung

Offenbar kommt es einen Tag vor Weihnachten zu Problemen an vielen Kassen. Einige Kunden könne mit ihren EC- und Kreditkarten weder zahlen noch abheben.

Der 23. Dezember ist prädestiniert dazu, noch schnell die letzten Lebensmittel und Geschenke für Weihnachten einzukaufen. Doch für viele Bankkunden war dies am Montag mit Einschränkungen verbunden.

Wegen einer IT-Panne konnten Verbraucher auf der Zielgeraden des Weihnachtsgeschäfts zeitweise nicht per Karte an den Ladenkassen zahlen. Am Montagmittag habe es bundesweit Einschränkungen bei der Autorisierung von Zahlungsverkehrs-Transaktionen gegeben, teilte der Zahldienstleister BS Payone in Frankfurt mit.

Teilweise wurden demnach Giro- und Kreditkartentransaktionen abgelehnt. Die Störung habe zu Problemen bei rund 120 000 Händlern geführt. Wie viele Verbraucher zeitweise nicht per Karte zahlen konnten, konnte eine Sprecherin nicht sagen.

Die Störung habe rund eine Dreiviertelstunde gedauert und Bankkunden vieler Institute getroffen. Da Payone Teil der Sparkassen-Finanzgruppe ist, hatten vor allem Sparkassenkunden Schwierigkeiten beim Bezahlen, sagte die Sprecherin. Das Problem sei inzwischen aber behoben. „Die Systeme haben jederzeit die Transaktionen sicher verarbeitet und laufen wieder reibungslos.“

(mars/dpa)