Erste Hauptversammlung für Telekom-Chef Höttges

Erste Hauptversammlung für Telekom-Chef Höttges

Köln (dpa) - Tim Höttges steht heute auf der Hauptversammlung der Deutschen Telekom in Köln den Aktionären zum ersten Mal als Konzernchef Rede und Antwort.

Dabei kann er deutliche Fortschritte bei der Neuausrichtung des Unternehmens präsentieren. Vor allem im US-Geschäft, lange Zeit das Sorgenkind des Konzerns, scheint die Telekom endlich wieder auf Erfolgskurs zu sein. Im ersten Quartal gewann der Konzern dort mehr als zwei Millionen neue Kunden.

Der Umsatz des Telekommunikationsriesen legte im ersten Quartal um acht Prozent auf 14,9 Milliarden Euro zu. Der Konzerngewinn verdreifachte sich sogar auf 1,8 Milliarden Euro. Allerdings machten sich hier auch die Einnahmen aus dem Teilverkauf des Internetportals Scout24 bemerkbar.

Mehr von Westdeutsche Zeitung