1. Wirtschaft

Medienbericht: Edeka will offenbar Nestlé-Produkte boykottieren

Medienbericht : Edeka will offenbar Nestlé-Produkte boykottieren

Einem Medienbericht zufolge bestellt Edeka einige Produkte von Nestlé nicht mehr nach. Grund dafür soll ein Streit über günstige Einkaufspreise zwischen dem europäischen Einkaufsverbund Agecore, zu dem auch Edeka gehört, und dem globalen Nahrungsmittelhersteller Nestlé sein.

Das berichtete Spiegel Online am Sonntagmittag. Bei den betroffenen Produkten soll es sich unter anderem um Maggi, Thomy und Nescafé handeln, insgesamt gehe es um rund 160 Produkte. Die Begründung für den Boycott sei die billigere Belieferung Nestlés an die Konkurrenz der Agecore-Gruppe.

Weiter heißt es in dem Medienbericht, dass Edeka seinen Einzelhändlern eine Liste mit alternativen Produkten geschickt haben soll, mit denen etwa Wagner-Pizza oder Vittel-Wasser von Nestlé ersetzt werden könnten. Zudem sollten bestimmte Produkte zu Dumpingpreisen verkauft werden. Edeka und Nestlé haben sich zu dem Fall noch nicht geäußert. red