Devisen: Eurokurs steigt leicht - Markt fehlt eine Richtung

Devisen: Eurokurs steigt leicht - Markt fehlt eine Richtung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag imfrühen Handel leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit1,4111 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7086 Euro wert. Im asiatischenHandel hatte der Euro zeitweise nur 1,4064 Dollar gekostet.

Die EuropäischeZentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,4032 (Freitag: 1,4115)Dollar festgesetzt.

Die Commerzbank spricht von einer verhaltenen Kursentwicklung. Der Eurobewege sich in einer Handelsspanne von 1,40 bis gut 1,41 US-Dollar. Bisherfehlten sowohl von der Euro- als auch von der Dollarseite neue Impulse. Imweiteren Wochenverlauf stehen jedoch noch einige wichtige US-Konjunkturdaten an,die laut Commerzbank den Markt bewegen sollten. Im Nachmittagshandel wird in denUSA das Verbrauchervertrauen des Conference Board für den Monat Märzveröffentlicht.

Mehr von Westdeutsche Zeitung