Devisen: Euro vor US-Arbeitsmarktbericht bei 1,29 Dollar

Devisen: Euro vor US-Arbeitsmarktbericht bei 1,29 Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag vor wichtigenArbeitsmarktzahlen aus den USA schwächer tendiert. Am Morgen kostete dieGemeinschaftswährung 1,2910 US-Dollar und damit knapp einen halben Cent wenigerals am Vorabend.

Ein Dollar war zuletzt 0,7748 Euro wert. Die EuropäischeZentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag auf 1,2975(Mittwoch: 1,2993) Dollar festgesetzt.

Vor den US-Präsidentschaftswahlen in der kommenden Woche kommt neuen Zahlenvom Jobmarkt ein besonderes Gewicht zu. Am frühen Nachmittag wird der monatlicheBericht des Arbeitsministeriums erwartet. Im wichtigen Wahljahr fällt dieEntwicklung bislang gemischt aus: Moderaten Stellenzuwächsen steht eine hoheArbeitslosenquote von derzeit 7,8 Prozent gegenüber. Verglichen mit 11,6 Prozentim Euroraum klingt das nicht nach viel. Allerdings sind die Werte aufgrundunterschiedlicher Berechnungsmethoden nicht vergleichbar.