1. Wirtschaft

Devisen: Euro setzt Höhenflug fort - Marke von 1,50 US-Dollar im Visier

Devisen: Euro setzt Höhenflug fort - Marke von 1,50 US-Dollar im Visier

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat seinen Höhenflug amDonnerstag gestützt durch die Niedrigzinspolitik der US-Notenbank Fedfortgesetzt. Enttäuschende Konjunkturdaten aus den USA haben die Schwäche desUS-Dollar laut Händlern noch zusätzlich untermauert.

In der Spitze erreichte dieGemeinschaftswährung mit 1,4881 Dollar den höchsten Stand seit 16 Monaten. InNew York wurde der Euro zuletzt noch mit 1,4817 Dollar gehandelt. DieEuropäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,4794 (Mittwoch:1,4668) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,6760 (0,6818) Euro.

"Die Fed hat am Mittwochabend deutlich gemacht, dass sie ihreNiedrigzinspolitik fortsetzen will", sagte Rainer Sartoris, Devisenexperte vomBankhaus HSBC Trinkaus. Grundsätzlich sei dies zwar nicht überraschend gewesen,einige Beobachter hätten jedoch mit mehr Hinweisen auf einen möglichen Ausstiegaus der sehr expansiven Geldpolitik gerechnet. Einige Fed-Vertreter hatten zuvorvor Inflationsgefahren gewarnt. Die Entscheidungen im geldpolitischen Ausschusswaren am Mittwoch jedoch einstimmig gefallen. Angesichts der unterschiedlichenGeldpolitik in der Eurozone und den USA könnte der Euro laut Sartoris in derkommenden Wochen über die Marke von 1,50 Dollar steigen.