Devisen: Euro sackt im US-Geschäft wieder deutlich unter 1,34 Dollar

Devisen: Euro sackt im US-Geschäft wieder deutlich unter 1,34 Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat sich im US-Handel am Freitagwieder abgeschwächt. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,3360 US-Dollargehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf1,3374 (Donnerstag: 1,3546) Dollar festgelegt.

Vergangenen Freitag waren nochrund 1,365 Dollar und damit etwa zwei Prozent mehr als aktuell für einen Eurobezahlt worden. Am Vortag hatte die Gemeinschaftswährung zur Talfahrt angesetzt,nachdem EZB-Präsident Mario Draghi gesagt hatte, dass ein steigender Eurokursdas Preisniveau und die Konjunktur drücken könnte. Einige Volkswirte hatten voneiner "sanften verbalen Intervention" gesprochen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung