Devisen: Euro hält sich knapp unter 1,31 Dollar

Devisen: Euro hält sich knapp unter 1,31 Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Donnerstag knappunter der Marke von 1,31 Dollar gehalten. Im frühen Handel kostete dieGemeinschaftswährung 1,3090 Dollar. Am Vortag hatte der Euro stark zugelegt undwar auf rund 1,3140 Dollar gestiegen.

Ein Dollar war zuletzt 0,7639 Euro wert.Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf1,2973 (Dienstag: 1,2948) Dollar festgesetzt.

Gestützt wurde der Euro zuletzt von einer erfolgreichen KapitalaufnahmePortugals und der Aussicht auf eine Reform des europäischen Rettungsschirms ESFSfür finanzschwache Länder. Am Donnerstag nehmen mit Spanien und Italien zweiebenfalls angeschlagene Länder frisches Kapital am Markt auf. Auch dieseAuktionen werden mit Spannung erwartet. Am Nachmittag wird dann EZB-PräsidentJean-Claude Trichet die jüngsten Entscheidungen der europäischen Notenbankkommentieren. Auch hier dürfte die europäische Schuldenkrise Hauptthemasein.

Mehr von Westdeutsche Zeitung