Dax überwindet wieder 7000-Punkte-Marke

Dax überwindet wieder 7000-Punkte-Marke

Frankfurt/Main (dpa) - Nach zwei Handelstagen mit leichten Verlusten hat der Dax am Freitag erneut die Marke von 7000 Punkten überwunden. Bis zur Mittagszeit gewann der deutsche Leitindex 0,64 Prozent auf 7009 Punkte.

Der MDax stieg um 0,43 Prozent auf 9848 Punkte.

Der TecDax rückte um 0,26 Prozent vor auf 826 Punkte und legte damit den achten Handelstag in Folge zu. „Der Dax steigt zwar wieder, aber alles in allem sehen wir sehen heute erneut ein eher lustloses Geschäft“, sagte Marktstratege Christian Schmidt von der Helaba und verwies auf die dünne Nachrichtenlage. Am Morgen hätten vor allem Spekulationen über die chinesische Zinspolitik die Stimmung noch etwas gedämpft.

Am Dax-Ende gaben die Titel von HeidelbergCement 3,29 Prozent auf 45,16 Euro ab. Wie der Konkurrent und weltweit drittgrößte Zementhersteller Cemex mitteilte, hat die Europäische Kommission gegen ihn offizielle Ermittlungen wegen möglicher Preisabsprachen eingeleitet. Die Brüsseler Wettbewerbshüter informierten, ein Kartellverfahren gegen Zementfirmen in zehn EU-Ländern eröffnet zu haben.

Die Absatzzahlen von VW für November hatten kaum Einfluss auf die Kursentwicklung der Vorzugsaktie. Sie stieg um 2,90 Prozent auf 127,80 Euro und erholte sich damit etwas von ihren Vortagsverlusten von knapp vier Prozent - ebenso BMW-Titel, die um 2,96 Prozent auf 61,98 Euro zulegten.