1. Wirtschaft

Coronavirus: Atemschutzmasken werden für 50 Euro bei Ebay gehandelt

Das Geschäft mit dem Virus : Angst vor Coronavirus: Atemschutzmasken werden für 50 Euro gehandelt

Führenden Online-Apotheken gehen die Desinfektionsmittel aus. Atemschutzmasken werden auf Ebay für bis zu 50 Euro gehandelt. Sonst eher günstige Produkte werden durch die Angst vor dem Coronavirus zum Verkaufsschlager.

Nachdem am späten Dienstagabend ein erster Fall einer Coronavirus-Infektion in Erkelenz bekannt geworden ist, steigt auch die Angst vor dem neuartigen Virus in Nordrhein-Westfalen. Zuvor war ein weiterer Fall aus dem Baden-Württembergischen Göppingen gemeldet worden.

Die aktuellen Entwicklungen gehen nicht folgenlos am Handel vorbei. So kommt es in einigen Geschäften zu ersten Hamsterkäufen. Die begehrtesten Waren sind vorallem Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken.

Bei führenden Online-Apotheken wie etwa DocMorris sind die meisten Desinfektionsprodukte derzeit ausverkauft. Gele, Lösungen und Sprays sind in unterschiedlichen Packungsgrößen überwiegend nicht verfügbar. Das gleiche gilt für einfachen Mundschutz, welcher im Gesundheitswesen üblicherweise Verwendung findet.

Aufgrund der hohen Nachfrage wittern nun einige Verkäufer ihr großes Geschäft. Eine Atemschutzmaske kann bei Ebay derzeit schnell 50 Euro kosten. Je nachdem ob es ein FFP1, FFP2 oder FFP3-Filter sein soll, steigt der Preis. Noch vor etwa zwei Wochen waren FFP3-Masken für 5 bis 7 Euro erhältlich.

Auch bei Herstellern von Medizinbedarf klingelt derzeit ebenfalls die Kasse. Die Firma Alpha Pro Tec beispielsweise konnte in diese Woche einen Anstieg der eigenen Aktie von 128 Prozent verzeichnen (Stand 26.02. 11:40 Uhr).