1. Wirtschaft

Betreiber für Rhein-Ruhr-Express: Bahn rechnet sich wegen der Personalkosten kaum Chancen aus

Betreiber für Rhein-Ruhr-Express : Bahn rechnet sich wegen der Personalkosten kaum Chancen aus

Düsseldorf (dpa). Die Deutsche Bahn rechnet sich kaum Chancen aus, bei der Ausschreibung für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) den Zuschlag zu bekommen. „Da diese Ausschreibung fast ausschließlich über die Personalkosten entschieden wird, sind die Chancen auf einen Erfolg von DB Regio sehr gering“, sagte DB-Regio-Chef Manfred Rudhart der „Wirtschaftswoche“.



Der RRX soll von Ende 2018 an für einen schnelleren und pünktlicheren Nahverkehr im Ballungsraum Rhein-Ruhr sorgen. Im Endausbau ist ein 15-Minuten-Takt zwischen Köln und Dortmund geplant. Die beteiligten Verkehrsverbünde hatte im März den Auftrag für 82 neue Regionalzüge und ihre Wartung über mehr als 30 Jahre an den Technologiekonzern Siemens vergeben.

Nun sucht der VRR noch einen Betreiber, der die Lokführer und Schaffner stellt. Der Betrieb ist mit knapp 15 Millionen Zugkilometern im Jahr einer der größten Nahverkehrsaufträge Europas. Fünf Bahnunternehmen hatten sich beworben, darunter die Deutsche Bahn (DB Regio), die bisher alle Linien fährt, sowie der britische Konkurrent National Express.