EURO 2024 TV-Quote: Neuer Bestwert für Spiel ohne deutsche Beteiligung

Berlin · Die EM lockt die Fußballfans vor den Fernseher. Besonders viele sind es bei einem Turnier-Klassiker.

Nico Williams (l) im Zweikampf mit Giovanni Di Lorenzo.

Nico Williams (l) im Zweikampf mit Giovanni Di Lorenzo.

Foto: David Inderlied/dpa

Die Zahl der TV-Zuschauer steigt auch bei Übertragungen der Fußball-Europameisterschaft abseits des deutschen Teams weiter. Das 1:0 der spanischen Nationalmannschaft gegen Italien sahen am Donnerstagabend durchschnittlich 13,042 Millionen Menschen im ZDF.

Die Sendung kam nach Angaben der AGF Videoforschung auf einen Marktanteil von 50,09 Prozent. Es war die bisher erfolgreichste EM-Übertragung ohne deutsche Beteiligung. Nicht eingerechnet sind Zuschauer, die das Spiel beim Public Viewing oder bei der Telekom gesehen haben.

Das zweite deutsche EM-Spiel gegen Ungarn hatten am Mittwoch durchschnittlich 23,894 Millionen Menschen in der ARD gesehen.

© dpa-infocom, dpa:240621-99-477581/2

(dpa)