Terrormiliz IS enthauptet US-Fotografen

Terrormiliz IS enthauptet US-Fotografen

Bagdad/London (dpa) - Erstmals richten sich IS-Extremisten mit einer brutalen Botschaft direkt an den Westen: Die Enthauptung eines US-Journalisten gilt als Vergeltung für die Luftangriffe im Irak.

Die Gruppe veröffentlichte ein Video im Internet, das nach britischer und amerikanischer Einschätzung die Ermordung des Journalisten James Foley zeigt. Die Familie Foleys bestätigte den Tod des Fotografen auf Facebook.

Mehr von Westdeutsche Zeitung