Merkel spricht von „Krieg“ in Afghanistan

Merkel spricht von „Krieg“ in Afghanistan

Masar-i-Scharif (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem Truppenbesuch in Nordafghanistan so deutlich wie noch nie von einem „Krieg“ am Hindukusch gesprochen. Im Bundeswehr-Feldlager in Masar-i-Scharif sagte die Kanzlerin, die Soldaten stünden in der Region Kundus in wirklichen Gefechten - so wie Soldaten das in einem Krieg tun.

Merkel kam mit dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai und dem Kommandeur der Internationalen Schutztruppe Isaf, US-General David Petraeus, zusammen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung