Brandanschläge in Leipzig: Zugverkehr rollt teilweise wieder

Brandanschläge in Leipzig: Zugverkehr rollt teilweise wieder

Leipzig (dpa) - Nach Brandanschlägen auf Bahnanlagen in Leipzig rollt der Zugverkehr teilweise wieder. Reisende könnten wieder den Nah- und Fernverkehr nach Dresden, Chemnitz und Meißen nutzen, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn.

Allerdings müssten sie bis zu 20 Minuten mehr für ihre Fahrt einplanen.

Unbekannte hatten zwei Kabelschächte an der Bahnstrecke Leipzig-Dresden beschädigt. Vermutlich handle es sich um gezielte Aktionen, die mit dem Legida-Aufmarsch in Verbindung stünden, hieß es. Am Abend gab es zwei weitere Anschläge im Leipziger Citytunnel.