Abrechnung bei ThyssenKrupp

Abrechnung bei ThyssenKrupp

Essen (dpa) - Nach dem Milliardenverlust will ThyssenKrupp-Chef Hiesinger in dem Traditionskonzern schonungslos aufräumen. Alte Seilschaften und blinde Loyalitäten sollen der Vergangenheit angehören.

Auf dem Weg zur Stärkung der Technologiesparte soll Stahl an Gewicht verlieren.

Mehr von Westdeutsche Zeitung