Schneeschuhhasen – die mit den großen Füßen

Texthelden: Schneeschuhhasen – die mit den großen Füßen

Ich liebe die Schneeschuhhasen. Ich kenne sie, weil ich immer eine Tierserie im Fernsehen geguckt habe. Ich finde, es sind bezaubernde Tier.

Deswegen möchte ich sie euch vorstellen:

Der Schneeschuhhase frisst gerne im Sommer Gras, Kräuter und Blüten. Im Winter frisst er Knospen, Zweige, Sprossen und Rinde. Er wiegt bei seiner Geburt 60 Gramm. Schon nach zwei Monaten verlässt er die Mutter.

Wenn sie ausgewachsen sind, wiegen die Schneeschuhhasen rund 1,5 Kilogramm. Schneeschuhhasen leben als Einzelgänger in Nordamerika und Kanada. Ihre Feinde sind Polarfüchse und Pumas.

Was mich an diesem Tier fasziniert, ist, dass er im Winter zur Tarnung schneeweiß ist. Im Sommer hingegen sind die Schneeschuhhasen braun.

Ihren Namen verdanken sie ihren dicht behaarten Füßen im Winter. Dadurch wirken die Pfoten viel größer, als sie wirklich sind – wie Schneeschuhe eben.

Mehr von Westdeutsche Zeitung