Zurück

Zurück

Martin Fenin (vorn) ist erstmals wieder im Kader von Energie Cottbus und erwärmt sich mit seinen Teamkollegen auf. Der Lausitzer wurde bei seiner Einwechslung in der 38. Minute von den Fans lautstark gefeiert.

Der Weg zurück war hart für den 24-Jährigen und dauerte 156 Tage. „Ich hoffe, es geht Schritt für Schritt nach vorne. Ich habe sehr viel gelernt. Hoffentlich werde ich jetzt stärker wie vorher“, kommentierte Fenin seine Rückkehr. Foto: Thomas Eisenhuth