Wu scheitert bei China Open im Viertelfinale

Wu scheitert bei China Open im Viertelfinale

Shenzen (dpa) - Ex-Europameisterin Jiaduo Wu aus Kroppach ist als beste deutsche Tischtennis-Spielerin bei den China Open im Viertelfinale gescheitert. Sie verlor in Shenzen in der Runde der letzten Acht mit 0:4-Sätzen gegen Team-Weltmeisterin Feng Tianwei aus Singapur.

Für Irene Ivancan (Berlin) kam das Aus bei dem mit 172 000 Dollar (rund 120 300 Euro) dotierten Turnier im Achtelfinale. Die Abwehrspielerin hatte beim 0:4 gegen Feng Yalan (China) keine Chance. Deutsche Herren waren nicht am Start.

Mehr von Westdeutsche Zeitung