Wylegschanin gewinnt WM-Gold im Skiathlon - Dobler 27.

Wylegschanin gewinnt WM-Gold im Skiathlon - Dobler 27.

Falun (dpa) - Der Russe Maxim Wylegschanin hat sich WM-Gold im Skiathlon gesichert und die Festspiele die norwegische Erfolgsserie bei den Titelkämpfen in Falun vorerst beendet.

Wylegschanin setzte sich vor 41 500 Fans über jeweils 15 Kilometer in der klassischen und freien Technik in 1:16:25,9 Stunden vor Titelverteidiger Dario Cologna aus der Schweiz durch. Dritter wurde Alex Harvey aus Kanada.

Jonas Dobler kam als bester deutscher Starter auf Rang 27. „Die ersten zehn Kilometer konnte ich sehr gut mithalten, aber da war das Tempo auch nicht so hoch. Irgendwann hat es mich zerrissen“, berichtete er. Danach machte Dobler die schmerzhafte Erfahrung: „Wenn du einmal weg bist, wird es unmöglich, das Loch zuzufahren.“

Mehr von Westdeutsche Zeitung