1. Sport
  2. Wintersport
  3. Ski nordisch

Dürr wegen EPO-Dopings für zwei Jahre gesperrt

Dürr wegen EPO-Dopings für zwei Jahre gesperrt

Wien (dpa) - Der österreichische Langläufer Johannes Dürr ist wegen eines Doping-Vergehens für zwei Jahre gesperrt worden. Dies teilte der Ski-Weltverband FIS mit. Bei Dürr war während der Olympischen Winterspiele in Sotschi eine positive Dopingprobe bekanntgeworden.

Der Langläufer war während einer Trainingskontrolle in Österreich positiv auf EPO getestet worden. Dürr hatte unmittelbar nach Bekanntwerden des Testergebnisses am Olympia-Schlusstag den Gebrauch des Blutdopingmittels zugegeben.