Weltcup-Saison für Tobias Stechert vorzeitig beendet

Weltcup-Saison für Tobias Stechert vorzeitig beendet

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Für Skirennfahrer Tobias Stechert ist die Weltcup-Saison vorzeitig beendet.

„Die Reha nach der Operation ist doch langwieriger, als man prognostiziert hat, daher wird er diese Saison nicht mehr fahren“, sagte der Alpindirektor des Deutschen Skiverbands (DSV), Wolfgang Maier, der Deutschen Presse-Agentur in Garmisch-Partenkirchen.

Stechert zog sich in Kitzbühel im Training eine Knochenabsplitterung im Knie zu. Die Weltmeisterschaften in den USA verpasste er deswegen. In der Abfahrt am Samstag in Garmisch-Partenkirchen ist der DSV mit Andreas Sander, Klaus Brandner und Josef Ferstl vertreten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung