Sturz von Streitberger: Kitzbühel-Abfahrt unterbrochen

Sturz von Streitberger: Kitzbühel-Abfahrt unterbrochen

Kitzbühel (dpa) - Nach einem schweren Sturz von Georg Streitberger ist die Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel unterbrochen worden.

Der Skirennfahrer aus Österreich hatte kurz vor dem Ziel des Klassikers die Kontrolle verloren und war mit hoher Geschwindigkeit in die Fangzäune gekracht. Der 34-Jährige wurde nach einer kurzen Behandlung noch an der Strecke mit einem Helikopter weggeflogen. Dem ÖSV-Team droht damit der nächste lange Ausfall, nachdem sich erst in dieser Woche Max Franz und Florian Scheiber schwer verletzt hatten. Olympiasieger Matthias Mayer fehlt schon seit Dezember.